Polizeiberichte vom 7.9.2021

Schönaich: Einbruch ins Jugendhaus

Zwischen Montag 21.00 Uhr und Dienstag 08.10 Uhr brachen noch unbekannte Täter in das Jugendhaus in der Straße „Im Hasenbühl“ in Schönaich ein. Die Unbekannten brachen ein Fenster auf und verschafften sich so Zugang zur Küche. Bislang ist noch nicht bekannt, ob sie etwas stahlen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf einen dreistelligen Betrag belaufen. Der Polizeiposten Schönaich, Tel. 07031 67700-0, bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich zu melden.(pol)

Hildrizhausen: Unfallflucht vor Vereinsgaststätte

Vor einer Vereinsgaststätte in der Herrenberger Straße in Hildrizhausen beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Sonntag zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr einen parkenden Mercedes und hinterließ einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um ein blaues Mercedes-E-Klasse-Cabrio gehandelt haben könnte. Die Ermittlungen beim Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, dauern an. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.(pol)

Renningen: Unfall mit drei Fahrzeugen

In einen Verkehrsunfall mit drei beschädigten Pkw war eine 74-jährige Fiat-Fahrerin am Montag gegen 09:45 Uhr in der Renninger Wörnetstraße verwickelt, als sie aus einer Parklücke in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Ein vor dem Fiat stehender 52 Jahre alter Opel-Fahrer setzte mehrere Meter nach vorne, um der 74-Jährigen das Ausparken zu erleichtern. Mutmaßlich übersah sie hierbei einen 61 Jahre alten Mercedes-Lenker, der auf der Wörnetstraße unterwegs war, und kollidierte daraufhin mit diesem. In der Folge wurde der Fiat auf den Opel geschoben, welcher dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 15.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge blieben fahrbereit.

BAB 81/Böblingen: Unfallflucht an der Anschlussstelle Böblingen-Hulb

Einen Sachschaden von etwa 4.000 Euro forderte eine Unfallflucht, die sich am Montag gegen 12.30 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Böblingen-Hulb ereignete. Eine 22 Jahre alte Ford-Fahrerin war zunächst auf der Bundesautobahn 81 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs und wechselte schließlich auf den Verzögerungsstreifen. Vor ihr befand sich ein noch unbekannter LKW-Lenker auf der rechen Spur der Durchgangsfahrbahn. Als sich die 22-Jährige etwa auf gleicher Höhe mit dem LKW befand, blinkte dieser nach rechts und wechselte nahezu zeitgleich ebenfalls auf den Verzögerungsstreifen. Vermutlich hatte der Unbekannte den Ford übersehen. Die junge Frau wich hierauf nach rechts aus und prallte gegen die rechtsverslaufende Leitplanke. Der Unbekannte, der einen großen, gelben LKW lenkte, setzte seine Fahrt indes unbeirrt fort. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0711 6869-0 mit der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg in Verbindung zu setzen. (pol)

Altdorf: Hauswand besprüht

Ein bislang unbekannter Täter besprühte zwischen Freitag, 14:00 Uhr und Samstag, 14:30 Uhr die Hauswand eines Haus im Weilemer Weg in Altdorf mit einem Schriftzug und der Darstellung eines Fisches. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Der Polizeiposten Holzgerlingen bittet unter Tel. 07031 416040 um Zeugenhinweise.(pol)

Böblingen: Mehrere Pkw in der Klaffensteinstraße zerkratzt

Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte drei Pkw in der Klaffensteinstraße in Böblingen. Die Tat ereignete sich zwischen Sonntag, 21:00 Uhr und Montag, 07:00 Uhr. Die verursachten Sachschäden wurden bislang noch nicht beziffert. Das Polizeirevier Böblingen hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Aufklärung der Taten machen können, sich unter Tel. 07031 13 2500 zu melden.(pol)

Böblingen: Hochwertige Pkw zerkratzt – 150.000 Euro Sachschaden

Etwa 150.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz von Sachbeschädigungen an drei hochwertigen Pkw in Böblingen. Die Fahrzeuge der Marken Lamborghini, Bentley und Maserati waren auf dem Gelände eines Autohauses in der Charles-Lindbergh-Straße abgestellt. Ein bislang unbekannter Täter hatte im Zeitraum von Sonntag, 19:00 Uhr und Montag, 07:30 Uhr die Speziallackierungen verschiedener Fahrzeugteile zerkratzt. Zeugen können sich unter Tel. 07031 13 2500 beim Polizeirevier Böblingen melden.

Böblingen: Skoda im Mönchweg zerkratzt

Ein Skoda wurde zwischen Sonntag, 22:30 Uhr und Montag, 11:00 Uhr auf einem Parkplatz im Mönchweg in Böblingen zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Tel. 07031 13 2500 mit dem Polizeirevier Böblingen in Verbindung zu setzen. (pol)

Sindelfingen: Mercedes beschädigt

Ein zwischen Sonntag, 20:30 Uhr und Montag, 14:30 Uhr in der Arthur-Gruber-Straße in Sindelfingen abgestellter Mercedes wurde in Höhe von etwa 6.000 Euro beschädigt. Die 31-Jährige Fahrzeughalterin stellte auf beiden Seiten Kratz- und Abriebspuren fest, deren Entstehung noch nicht abschließend geklärt ist. Hierzu sucht das Polizeirevier Sindelfingen Zeugen, die sich unter Tel. 07031 697 0 beim Polizeirevier melden können.(pol)

Sindelfingen-Maichingen: Unfallflucht in der Silcherstraße

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen am Sonntag zwischen 15:30 Uhr und 16:45 Uhr vor einem Cafe in der Silcherstraße in Maichingen abgestellten Mercedes und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Das Polizeirevier Sindelfingen nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07031 697 0 entgegen.(pol)

 

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram