Polizeiberichte vom 24.8.2021

Sindelfingen: 21-Jähriger alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Mit einer Blutentnahme endete die Fahrt eines 21 Jahre alten Opel-Lenkers am Montagabend in der Fronäckerstraße in Sindelfingen. Der junge Mann, der in Richtung Maichingen unterwegs war, wurde von Beamten des Polizeireviers Sindelfingen gegen 19.40 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle einer Kontrolle unterzogen. Währenddessen bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem 21-Jährigen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass sich der Opel-Lenker vermutlich alkoholisiert hinter das Steuer gesetzt hatte. Weitere Ermittlungen vor Ort förderten zu Tage, dass der Mann außerdem keinen Führerschein besitzt. Er musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und wird mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen müssen.(pol)

Böblingen: Geldwechseltrick

In den Mercaden in der Bahnhofstraße in Böblingen war am Dienstagvormittag ein Trickdieb aktiv. Gegen 09:40 Uhr sprach er einen 78-jährigen Mann am Hinterausgang der Mercaden an und bat ihn darum, ihm einen Euro zu wechseln. Als der Mann dieser Bitte nachkam, griff sich der Trickdieb unbemerkt aus dem Scheinfach insgesamt 300 Euro. Der 78-Jährige bemerkte den Diebstahl erst im Nachhinein. Der Täter wurde als etwa 170 cm groß, sehr gepflegt mit braunen kurzen Haaren beschrieben. Er hat eine normale Statur und trug eine braune Jacke sowie eine braune Hose. Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, bittet um Hinweise.(pol)

Sindelfingen: Unfall an Stoppstelle

Eine leicht verletzte 32 Jahre alte Frau und ein Sachschaden von etwa 9.500 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 08.40 Uhr im Kreuzungsbereich der Wilhelm-Haspel-Straße und der Wengertstraße in Sindelfingen ereignete. Eine 69-jährige VW-Lenkerin, die in der Wengertstraße unterwegs war, übersah vermutlich aus Unachtsamkeit das Stoppschild im Kreuzungsbereich. Nahezu ungebremst fuhr sie in die Kreuzung ein und prallte mit einer 32 Jahre alten Opel-Fahrerin zusammen. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls um seine eigene Achse gedreht und stieß letztlich noch gegen ein Verkehrszeichen. Die 32-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.(pol)

YouTube
YouTube
Instagram
Telegram